Autor: Michaela

Räucherfisch & Ritterlager – ein Spätsommersamstag in Gerswalde

Als ich noch klein war…. ihr kennt das schon von meinem Blogpost über den „Löwen“, wenn die verlassenen, die Fantasie anregenden Orte der Kindheit dann wieder lebendig werden. So geht es mir jetzt auch mit der ehemaligen Schlossgärtnerei und der Wasserburg in Gerswalde.  Ich fand beides immer superspannend, bin immer gern mit zum Blumenkaufen in die Gewächshäuser gegangen oder hab zum Frauentag Schneeglöckchen am Bach vor der Burg ausgegraben. Nach vielen Jahren Stillstand kehrt wieder Leben in den „Grossen Garten“ und der Wasserburgverein kümmert sich schon viele Jahre um den Erhalt und die Nutzung des schönen Gebäudes. Umso schöner...

Read More

Flausch und Rattern – der Alpaka Park in Arendsee

Diese Augen, dieses süße Geräusch ! Wollbaby – Alpakafohlen in der Uckermark from Michaela, die Grinsekatz on Vimeo. Wie das so ist mit der Vorstellung und dem was man findet: oft ist es vollkommen anders, aber am Ende noch besser: Ich hatte nur „Alpaka Park“ in einem Artikel gelesen, schnell die Mailadresse rausgesucht und einen Gesprächstermin mit der Inhaberin Frau Funke vereinbart. In meinem Kopf gab es einen Streichelzoo, Eis, Kinderrutschen und einen Parkplatz für Familienautos 🙂 Um so erstaunter war ich bei der Ankunft, als ich einen „Landwirtschaftsbetrieb“ vorfand: hätte ich ordentlich geguckt, wäre ich nämlich über die...

Read More

immer wieder sonntags – Oktober in der Uckermark

und was macht frau so, an einem freien Tag in der Uckermark? Da ich bei meinen Großeltern lebe, genieße ich den Luxus eines wunderschönen Gartens, welcher auch im Herbst immer noch  viele bunte Farbtupfer hat. Neben den ganzen herbstlichen Gelbtönen leuchtet vor allem die Senfsaat wie ein großes grünes Kissen. Später wird alles als Bodendünger „untergegrubbert“. Viel bleibt nicht mehr zu tun, außer die Walnüsse aufzusammeln, Laub zu harken – nix hilft besser gegen verspannte Computerschultern – und demnächst die großen Kübel ins Winterquartier zu holen. Und natürlich die üblichen Vorbereitungen um das Auto winterfest zu machen. Und da...

Read More

Kuchen, Kirchlein und Kaltpressung – Gut Blankensee in der Uckermark

Cato hat Liebeskummer. Er darf nicht zu seiner Herzdame am Ende des Dorfes stiften gehen. Der sonst tiefenentspannte, schokofarbene Labrador ist an einer großzügigen Leine, als ich das erste Mal auf Gut Blankensee anhalte und um einen Gesprächstermin anfrage. Als ich 4 Tage später mit einem Tee auf der sonnigen Terrasse hinter dem Backsteinhaus sitze, ist Catos Welt wieder in Ordning, Kopf auf meinem Fuß und nicht mehr ganz so betrübt, ist er immer dabei. Es fällt aber auch schwer, auf Gut Blankensee schlecht gelaunt zu sein: die Äpfel und Pflaumen leuchten an den Bäumen, nebenan grunzt ein seeehr zufriedenes Schwein,...

Read More
  • 1
  • 2