Drei Haselnüsse für Aschenbrödel gehört genauso zur Weihnachtszeit, wie Lebkuchen, Spekulatius, Einkaufsstress und George Michael mit Last Christmas. Letzterer wird gerade im Radio gespielt während ich diesen Text hier schreibe. Aber zurück zu Aschenbrödel , ihrem Pferd Nikolaus und den Drei Haselnüssen. Gespielt wurde Aschenbrödel von Libuse Safránková und als kleiner Junge war ich schon ein wenig verknallt in sie. Ihr Pferd Nikolaus wurde übrigens von 2 Pferden gespielt. Für die Aufnahmen in der DDR rund um die Moritzburg bei Dresden, musste nämlich ein anderes Pferd eingesetzt werden. Da die Maul- und Klauenseuche gerade ausgebrochen war, durfte das Pferd welches in Tschechien eingesetzt wurde nicht mitkommen. Apropos Moritzburg, vor einigen Jahren war ich das erstemal dort und sagte zu meiner Begleitung, dass mir das Bauwerk so bekannt vorkommt. Sie erklärte mir dann auch warum und so erfuhr ich erst vor Ort wo ich war. Einen Besuch kann ich sehr empfehlen, eine sehr schöne Gegend, die Moritzburg ist wirklich sehenwert und wird auch gerne für Hochzeiten genutzt.

Der Film wurde in Prag am 1. November 1973 Uraufgeführt und die DEFA, zeigte ihn in der deutschen Fassung am 8. März 1974 das erste mal. In der BRD wurde er 1975 das erste mal gezeigt. Weihnachten ohne Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ist für viele wahrscheinlich kaum vorstellbar und auch ich schau ihn mir immer noch gerne an. Also wird der Film in der Weihnachtszeit auch von allen Kanälen ausgestrahlt. Auch dieses Jahr habt ihr viele Möglichkeiten den Film zu schauen. Wir vom UCKERMARKmagazin haben für euch hier mal die Liste mit den Sendeterminen, so das ihr genau planen könnt und auf kein Weihnachtsessen verzichten müsst.

Datum                    Sender                       Uhrzeit

04.12.                     WDR                            13:50 Uhr

08.12.                  ORF eins                       09:00 Uhr

10.12.                     ARD                             14:30 Uhr

23.12.                     WDR                           23:30 Uhr

24.12.                      ARD                           12:10 Uhr

24.12.                       SF                              13:10 Uhr

24.12.                   WDR                             16:05 Uhr

24.12.                       one                          20:15 Uhr 

24.12.                        rbb                             20:15 Uhr

24.12.                          hr                            23:15 Uhr

25.12.                         SWR                          08:05 Uhr

25.12.                          BR                            08:35 Uhr

25.12.                        NDR                          08:45 Uhr

25.12.                       ARD                             10:15 Uhr

26.12.                          rbb                              09:00 Uhr

26.12.                      mdr                                  16:05 Uhr

26.12.                       SF                                   16:15 Uhr

Zur Einstimmung hier noch der Trailer zum Film: